Piloten-Ausbildung
pdf download Gesetzliche Vorgaben ab 2012 f├╝r die Pilotenausbildung
> Anhang AMC OPS-Betriebsverfahren (6 Seiten) <

Literatur (als PDF downloadbar):pdf download
> Commission Regulation (EU) No 965/2012 on air operations <

(Fourth Edition, 2016)


  1. Normales Verfahren

a. Betriebsverfahren:

HELO sollte in ├ťbereinstimmung mit den AFM und angemessenen Betriebsverfahren erfolgen. Diese Verfahren sollten f├╝r jeden Betriebstyp einschlie├čen:

  1. Sicherheitsausr├╝stung f├╝r die Besatzungsmitglieder (z.B. Helme, Brandschutzanz├╝ge)
  2. Zust├Ąndigkeiten der Besatzungsmitglieder
  3. Crew-Koordination und ÔÇôkommunikation
  4. Auswahl der Aufnahme- und Abladepunkte der Ladung
  5. Wahl der Flugrouten
  6. Treibstoff-Management in der Luft und am Boden
  7. Aufgabensteuerung; und

viii. Haftpflicht-Management

  1. Verfahren am Boden:

Der Einsatzleiter sollte angemessene Verfahren festlegen, einschlie├člich

  1. Gebrauch der Ausr├╝stung am Boden
  2. Verzurren der Ladung
  3. Sch├Ątzung von Gr├Â├če und Gewicht der Ladung
  4. Anbringung von entsprechend vorbereiteten Ladungen am Hubschrauber
  5. Funksprechger├Ąt-Kommunikationsverfahren
  6. Auswahl von geeigneten Aufnahme- und Abladepunkten

vii. Sicherheitsanweisungen f├╝r die Einsatzleiter am Boden oder andere Personen, die f├╝r die sicher Durchf├╝hrung des Fluges erforderlich sind

  1. Leistungsbeschreibung des Helikopters
  2. Treibstoff-Management am Boden
  3. Verantwortlichkeit und Organisation des eingesetzten Bodenpersonals
  4. Aufgabensteuerung des eingesetzten Bodenpersonals

xii. Haftpflicht-Management und

  1. Umweltschutz
  1. Notfallma├čnahmen:
  1. Betriebsverfahren (Flugbesatzung):

Zus├Ątzlich zu den in den AFM und OM ver├Âffentlichten Notfallma├čnahmen sollte der Einsatzleiter sicherstellen dass die Flugbesatzung

  1. mit den entsprechenden Notfallma├čnahmen vertraut ist
  2. ├╝ber ausreichende Kenntnisse der Notfallma├čnahmen f├╝r das eingesetzte Bodenpersonal verf├╝gt und
  3. ├╝ber die wie in den OM festgelegten Notf├Ąlle Bericht erstattet.
  1. Verfahren am Boden

Der Einsatzleiter sollte sicherstellen, dass das eingesetzte Bodenpersonal

  1. mit den entsprechenden Notfallma├čnahmen vertraut ist
  2. ├╝ber ausreichende Kenntnisse der Notfallma├čnahmen f├╝r die Flugbesatzung verf├╝gt
  3. ├╝ber die wie in den OM festgelegten Notf├Ąlle Bericht erstattet und
  4. soweit wie m├Âglich Umweltverschmutzung vermeidet
  1. Bodenausr├╝stung:

Der Einsatzleiter sollte den Gebrauch der Bodenausr├╝stung, z.B. Tanklastwagen, Kabel, Struppen, in den OM festlegen, einschlie├člich mindestens:

  1. Minimale Gr├Â├če des Flugbetriebsorts
  2. Bedingungen an der Oberfl├Ąche
  3. Platzierung der Bodenausr├╝stung am Flugbetriebsort
  4. Ablauf der Betankung
  5. Umweltschutzplan und
  6. Lagerort und Gebrauch der Feuerbek├Ąmpfungs-Ausr├╝stung.
  1. Betrieb in feindlichem Ballungsgebiet:

F├╝r Fl├╝ge ├╝ber feindlichen Ballungsgebieten sollten Helikopter in ├ťbereinstimmung mit OPS.COM.50(a) betrieben werden. Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Flugbetrieb mit Abwurf der Ladung (Lasthaken) gelten.