Flughelfer-Basiskurs
(√ľberbetrieblich)


Dauer:


5 Ausbildungstage, davon
1 Tag Theorie
1,5 Tage praktische √úbungen
1,5 Tage Flugbetrieb mit dem Helikopter
0,5 Tage Pr√ľfung


Inhalt:


Der Flughelfer-Basiskurs (√ľberbetrieblich) deckt das Spek¬≠trum der Flughelferarbeit ab. Dies ist im Wesentlichen im Flughelfer-Syllabus (FH-SY) abgebildet und umfasst fol¬≠gen¬≠de Themen.
40 Stunden Unterricht,
5 - 6 Flugstunden mit Unterlast ‚Äď‚Äļ Pi¬≠lo¬≠ten¬≠aus¬≠bil¬≠dung

ECS I
Eine Kombination aus Pilotenausbildung -Flughelferausbildung als Grundlage f√ľr k√ľnftiges Teamwork, davon Notfallkonzept am Arbeitsplatz, Erste Hilfe, Rettung, Umgang mit Dritten, Gefahren/Verhalten im Bereich He¬≠li¬≠ko¬≠pter; Kommunikation, Handzeichen, Phraseologie, Funk¬≠an¬≠wen¬≠dung, Einweisen, Pers√∂nliche Schutzausr√ľstung, Last¬≠auf¬≠nahmeeinrichtungen, Anschlagtechniken, Ar¬≠beits¬≠eins√§t¬≠ze, Flughindernisse, Schwebend Ein- und Aussteigen, Gesetze und Administration, Briefing und Ar¬≠beits¬≠platz¬≠si¬≠cher¬≠heit (Safety/Security), Fl√ľge mit Unterlast, R√ľckstellen von LAE,PSA und Debriefing, Selbststudium, Test


Grundlagen:


Gesetzliche Vorschriften (EASA OPS, Nationale) ‚Äď Flug¬≠hel¬≠fer-Syllabus ‚Äď ECS I - Merkbl√§tter


Arbeitsmaterial:


Flughelfer-Syllabus, Flugbetriebsmaterial, Kran, Herstellerunterlagen (Fotos, Skizzen), Helikopter R44, Seillänge bis 10m (Shortline)


Ausbildungsstätten:


  • Flugplatz Donaueschingen (Deutschland, EU), bei HTC-Helicopter Training & Charter GmbH

Flexibilität:


  • Das Programm dient als Vor¬≠la¬≠ge f√ľr die Schu¬≠lung und Pr√ľfung.

Unternehmer-Informationen:


  • Die Kursleitung findet durch erfahrene Trans¬≠port¬≠lei¬≠ter/SOF/SIFA/ Rettungssanit√§ter/Fluglehrer und unter Ein¬≠haltung der gesetzlichen Grundlagen statt.
  • Der Flughelfer-Basiskurs (√ľberbetrieblich) ver¬≠mit¬≠telt Basiswissen, das in jedemFlugbetrieb gleich, und auf dem Stand der Technik ist.
  • Die Aufsicht liegt beim BAZL. Die ver¬≠ant¬≠wortliche Kurs¬≠lei¬≠tung liegt bei A&H Training (BBT Lehrmeister) und BARTL-Experte.
  • Grundlage f√ľr die Ausbildung ist das BAZL Form. ECS I und der Flughelfer-Syllabus, sowie die ein¬≠sch¬≠l√§¬≠gi¬≠gen Pu¬≠bli¬≠ka¬≠tionen zum Thema.

Anerkennung:


  • Die Teilnehmer erhalten eine Kursbest√§tigung und alle relevanten Eintr√§ge in der Ausbildungskontrolle des Flug¬≠hel¬≠fer-Syllabus (AK FH-SY).