Flughelferkurs Standard

Dauer:


2 Ausbildungstage, davon
1 Tage Theorie
1 Tage praktische √úbungen


Inhalt:


14 Stunden Unterricht, davon,
Notfallkonzept am Arbeitsplatz, Umgang mit Dritten,
Ge­fah­ren um den Helikopter, Arbeiten und Ver­hal­ten rund um den Helikopter, Kommunikation, Handzeichen,
Phra¬≠se¬≠ologie, Funk¬≠an¬≠wen¬≠dung, Einweisen, Pers√∂nliche Schutzausr√ľstung, Flug¬≠hin¬≠dernisse, Briefing und
Debriefing




Grundlagen:


Gesetzliche Vorschriften (EASA OPS, Nationale) ‚Äď
Flug­hel­fer-Syllabus



Arbeitsmaterial:


Flughelfer-Syllabus, Flugbetriebsmaterial, Kran,
Helikopter R44 (ohne Flugbewegung), Her­stel­le­r­un­ter­lagen (Fo­tos, Skiz­zen)


Ausbildungsstätten:


  • Flugplatz Donaueschingen (Deutschland, EU),
    bei HTC-Helicopter Training & Charter GmbH
  • Flugplatz Alpnach (Schweiz, EU),
    bei bei Airwork & Heliseilerei GmbH
  • Flughelferkurse Standard (S) k√∂nnen auch ‚ÄěInhouse‚Äú durchgef√ľhrt werden.

Flexibilität:


  • Die Inhalte k√∂nnen je nach Kun¬≠de und Vor¬≠kennt¬≠nisstand angepasst werden.

Unternehmer-Informationen:


  • Die Kursleitung findet durch einen zer¬≠ti¬≠fizierten Si¬≠cher¬≠ heits¬≠fachmann und BAZL-Experten unter Einhaltung der gesetzlichen Grund¬≠lagen (Luft¬≠fahrt¬≠recht, Arbeitsrecht, Arbeitssicherheit) statt.
  • Ihre Flughelfer werden von langj√§hrig t√§tigen Fachkr√§ften ausgebildet.
  • Wir nehmen Ihnen keine Verantwortung ab, bilden aber das Fundament f√ľr Ihre betriebsinterne Aus¬≠bil¬≠dung.
  • Grundlage f√ľr die Ausbildung ist der Flughelfer-Syllabus, sowie einschl√§gige Publikationen zum Thema.

Anerkennung:


  • Die Teilnehmer erhalten eine Kursbest√§tigung und alle relevanten Eintr√§ge in der Ausbildungskontrolle des
    Flug­hel­fer-Syllabus (AK FH-SY).